Bernd Mattiebe

„Chaos, Ordnung & Selbstorganisation in der Farbfeldmalerei“, 22 Teile, gesamt 145cm x 280cm, Acryl auf Leinwand, 2021

Jeden Tag erleben wir die zerbrechlichen Gleichgewichte in Natur, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Zugleich werden neue Chancen kreativer Innovation sichtbar. Chaos, Ordnung und Selbstorganisation entstehen nach den Gesetzen komplexer dynamischer Systeme – in der Natur und in der Gesellschaft.
Die Idee ist, ein bildhaftes Gleichnis zu der wissenschaftlichen Theorie „Chaos, Ordnung & Selbstorganisation“, die sich hauptsächlich auf Natur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft bezieht, zu erstellen und das künstlerisch in Form der Malerei sichtbar zu machen.


Das Projekt wurde gefördert durch ein Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.